Nach zahlreichen Projekten, bekam Zack das Angebot, seine Solo Album in Hollywood aufzeichnen. Sein Debüt-Album mit dem Titel \"Other Side Of Ocean\" wurde von Hollywood-Produzent Robi Banerji (The Rolling Stones, Crosby, Stills & Nash, Herbie Hancock, Jewel, etc.) produziert. Die Musiker, die Zack Dust bei seiner Debüt zur Seite standen waren Phil Jones (Tom Petty-Drummer), Maxayne Lewis (Jerry Lee Lewis background-Sängerin), Fuzzbee Morse (multi-intrumentalist für Bono Vox, Lou Reed, Peter Gabriel, etc.). Dieses sind nur ein paar Namen, die ihm die Aufnahmen ermöglicht haben, so das dass hören ein originelles und emotionales Erlebnis ist.

In vielen Projekten teilte Zack Dust die Bühne mit Musikern und Bands wie Bernard Fowler (The Rolling Stones), Eric Burdon and the Animals, Santana, Solomon Burke, usw., Zusätzlich war er eingeladen, sich an einer Live-DVD in Hollywood für einen \"Chrome Heart\"-Magazin mitzuarbeiten. Zack präsentierte seine Musik in Clubs wie \"Whisky A Go Go\", \"Viper Room\", \"Rainbow\" und ähnlich bekannten Namen in der Los Angeles Musikszene.

Anfang 2013 arbeitet er mit Black Crowes-Gitarrist und Produzent Marc Fordan an einer neuen Aufnahme mit dem Titel \"Justice \". Die neue Aufnahme ist fertig und wird bereits in den High-Charts einiger US-Radiosender gelistet.